Posaunenchor Lamstedt

Der Posaunenchor Lamstedt besteht seit 1894. Geleitet wird er von Florian Plötzky. Sieben Bläserinnnen und Bläser gehören dem Chor derzeit an. Weitere Mitstreiter sind stets herzlich willkommen, geprobt wird in der Regel am Montag ab 20.00 Uhr im Gemeindehaus in der Feldstraße:

Im Chor wird gern die „klassische“ Posauenchorliteratur zum Klingen gebracht, für die Insider: Kuhlo I, Lob I, Lob II, Rühmet, An hellen Tagen und Choralbuch zeigen deutliche Abnutzungserscheinungen und auch manches Werk Kirchentagsbläserhefte findet Anklang.